Buenos Aires – Azul – Lago Salada - Monte Hermoso – Balneario el Condor – Punta Ninfas

(1. - 14.12.2021)

In Argentinien eingereist – endlich – müssen die Lebensmittelvorräte aufgefüllt werden. Die Suche nach gewünschten Produkten in unbekannten Lebensmittelgeschäften dauert. Wir richten uns nach dem Angebot: Wein und Fleisch, das sind hier die Grundnahrungsmittel.

Thomas flickt mit Sekundenleim das vom Einbruch leicht beschädigte Küchenfenster. Wir hoffen es hält noch einige Zeit, denn die benötigten Ersatzteile sind hier nicht zu bekommen. Und dann:

Nichts wie weg in den Süden, die Ostküste lockt mit vielen Highlights. Auf dem Weg zu einem ‘Date’ treffen wir in Azul auf Peter und Gabi von Pegasus-unterwegs.ch. Sie bereisen seit 2018 mit ihrem Dreiachser ‘Globi’ Südamerika und sind nun nach einer längeren Corona-Pause wieder on tour. Wir stellen uns einfach dazu.

EVA00963

Nach all den gemeisterten Herausvorderungen haben wir uns eine Pause am Lago Salada verdient. Allein mit den Flamingos und dem Sonnenuntergang.

IMG_1811_a (2)

In Monte Hermoso darf man leider nicht mehr frei am schönen Sandstrand stehen. Wir checken deshalb in einen neu eröffneten Campingplatz ein und erwarten Thomas und Stefan (einmalrundum.ch) zu einem Treffen der Camper. 2016 an der Adventure Southside haben wir ihr Fahrzeug das erste Mal gesehen und uns entschlossen ein ‘gleiches’ bauen zu lassen. Reiner Zufall, dass unser Fahrzeug ebenfalls rot ist. Ein toller Abend mit netten Jungs.

Grisu&Alphie

In Viedma gelingt es uns endlich einen substantiellen Betrag argentinischer Pesos zu wechseln. Damit profitieren wir vom günstigen Wechselkurs von Western Union und können die Kreditkarten vorerst zur Seite legen.

Die grösste Kolonie von Papageien lebt, brütet, krächzt und teibt ihren Schabernack in Balneario de Colonia. Wer hier lebt muss sich mit 35'000 Papageienpaaren arrangieren. Auf Futtersuche machen sie tagsüber in kleinen und grösseren Trupps die Umgebung unsicher und Abends begrüssen sie auf Stromleitungen sitzend lautstark den Sonnenuntergang. Nachts und zum Brüten ziehen sie sich in ihre Höhlen an den kilometerlangen Felswänden zurück. Jede Lebenslage, Aktivität und Befindlichkeit wird krächzend kommentiert. Für uns Besucher ist das maga!

IMG_1874_a

Windgeschützt stehen wir am Samstag Abend abgelegen in einer Kiesgrube.  Zusammen mit Lynn und Célien geniessen wir einen spektakulären Sonnenuntergang inklusive Gewitterwolken und einer ‘kleinen’ Flasche guten argentinischen Weins.

Die Valdés-Halbinsel ist zur Walfischsaison ein Touristenhotspot. Sehr viel ist verboten, reglementiert und kostenpflichtig. Die Wale sind schon nach Süden gezogen, Seelöwen haben wir bereits gesehen und Pinguine erwarten wir später. Wir stellen uns deshalb südlich der Halbinsel an den einsamen Strand, wo wir nur das Skelett eines Wals antreffen.

EVA01278 (2)

Gesucht Internet, gefunden Orcas
Oft sind wir ausserhalb jeglichen Telefonnetzes oder WiFi unterwegs. Falls vorhanden ist es so langsam, dass knapp Whatsapp-Nachrichten verschickt werden können. Surfen oder Filme/Bücher herunterladen kann man vergessen. Am Punta Ninfas treffen wir wieder auf Ute und Holger. Von ihnen erhalten wir 1250 Bücher aller Genres als PDF, vielen Dank.

EVA01255
IMG_1890_a

Frühmorgens attackiert ein Jagdtrupp Orcas schlafende Seeelefanten.

EVA01812 (2)

Ein Orca wirft sich erfolgreich an den Strand.

IMG_1918 (2)
IMG_1919 (2)
IMG_1921 (2)

Einige Orcas ‘spielen’ mit einem Seeelefanten bis zum blutigen Ende Katz und Maus.

IMG_1931 (2)

Spektakulär, so geht offline!

IMG_1913_a

Diversität, die unter der Sonne brät.

3 comments

  1. Hallo Eva und Thomas
    Wir wünschen euch ein gutes und reisefreundliches Jahr.
    Wir freuen uns schon auf weiter Reiseberichte.
    Liebe Grüsse aus Möhlin
    Silvia und Thomas

  2. Liebe Eva lieber Thomas
    Schön, dass ihr trotz Pandemie euren Traum weiterleben könnt und wieder unterwegs seid. Wir wünschen euch ein gesegnetes, gesundes und spannendes Jahr 2022! Herzliche Grüsse von der Reservoirstrasse Thomas & Familie

    1. Liebe Rebecca, lieber Thomas,
      vielen Dank für guten Wünsche. Auch wir wünschen Euch ein gesundes und glückliches 2022. Auf ein Wiedersehen in Bubendorf
      Herzlichst
      Eva & Thomas

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.