Alphie ist im Oktober 2018 noch nicht fertig. Wir entschliessen uns bei der Firma Winkler in Stuttgart ein gefühlsmässig ähnliches Fahrzeug (Bimobil-Kabine Husky auf Ford Ranger) zu mieten und damit Andalusien zu erkunden. Aufgrund versicherungstechnischer Einschränkungen können wir nicht wie geplant nach Marokko fahren.

Durch Frankreich und den bereits winterlichen Pyrenäen fahren wir über Madrid, Toledo, Cordoba und Sevilla in etwas wärmere Gegenden.

Wir nehmen im Gebiet von Cuevas eine Offroad-Piste in Angriff und verfahren uns im weitläufigen Landwirtschaftsgebiet. Wir schlagen den Ratschlag eines spanischen Bauern betreffend einer 'Via Mala' in den Wind und kommen mit unserem - leider schlecht ausgerüsteten - Fahrzeug an unsere Grenzen.

Nach sechstausend Kilometern sind wir um viele Erfahrungen, Erkenntnisse und Erlebnisse reicher.

Wir freuen uns auf unseren Alphie !